Ausbildung

Ausbildungsberuf Fertigungsmechaniker/ Fertigungsmechanikerin

Was macht man in diesem Beruf?

  • montiert nach technischen Zeichnungen und Montageplänen
  • fügt zusammengesetzte Baugruppen oder Einzelteile durch verschrauben, löten oder kleben zusammen
  • achtet darauf, dass stets die benötigten Materialien, Betriebsmittel und Hilfsstoffe zur Verfügung stehen
  • verlegt elektrische Leitungen, befestigt sie und schließt sie an
  • stellt sicher, dass die fertig montierten Produkte einwandfrei funktionieren und den betrieblichen Qualitätsrichtlinien entsprechen
  • Wartungs- und Instandsetzungsaufgaben
  • wirkt daran mit, die Arbeitsvorgänge in den jeweiligem Bereich kontinuierlich zu verbessern

Ausbildungsdauer?

  • 3 Jahre
  • Ausbildung findet an den Lernorten Betrieb und Berufsschule statt

Worauf kommt es an?

  • Sorgfalt ist wichtig, da z.B. Einzelteile und Baugruppen unter hohen Genauigkeitsanforderungen montiert werden müssen
  • Baugruppen werden zu komplexen Maschinen und Geräten verschraubt oder verlötet, handwerkliches Geschick ist unerlässlich
  • Kenntnisse im technischen Zeichnen sind hilfreich um Funktionspläne und  Zeichnungen lesen und verstehen zu können
  • gute Physikkenntnisse sind wichtig, da Bauteile sicher befestigt und elektrische Leitungen verlegt und angeschlossen werden müssen
  • gute Mathematikkenntnisse müssen vorhanden sein, da man Maschineneinstellwerte berechnen muss

Welcher Schulabschluss ist notwendig?

    • Mittlerer Bildungsabschluss oder Hochschulreife

Interesse?
Senden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an folgende Anschrift:

SchaltanlagenZubehör Bad Muskau GmbH
z.H. Fr. Steglich
Heideweg 2
02953 Bad Muskau
Tel.: 035771 58-300
bewerbung@szm-gmbh.de
www.szm-gmbh.de